Liebe Kundinnen und liebe Kunden,

aufgrund der aktuellen Situation und der enormen Nachfrage müssen wir erst alle Aufträge ausliefern, neues Holz produzieren und trocknen.
Ab dem 29.08.2022 sind wir wieder für Sie da.
Vorreservierungen können wir nicht entgegennehmen.

Mit den besten Grüßen
Ihr Biberholz-Team

Überschrift

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut commodo pretium nisl. Integer sit amet lectus. Nam suscipit magna nec nunc. Maecenas eros ipsum, malesuada at, malesuada a, ultricies dignissim, justo. Mauris gravida dui eget elit.

Biberholz - Ihr Lieferant für Brenn- und Feuerholz

Die Firma Biberholz GbR ist Ihr zuverlässiger Kaminholz-Lieferant im Raum Magdeburg und Umgebung. Wir beliefern Sie mit einheimischem Buchen-, Eichen-, Birken- und Erlenholz bester Qualität, welches handverlesen wurde und perfekt für Sie zum Heizen aufgearbeitet ist.

Welche Holzsorte bevorzugen Sie?

Hartholz

Das beliebteste Hartholz ist Buche. Das Holz selbst ist hell und hart; die Rinde ist glatt und von silbergrauer bis dunkelgrauer Farbe. Buche zeigt ein schönes Flammenbild, hat eine gute Glutentwicklung und zudem einen sehr hohen Heizwert, was es zu einem erstklassigen Feuerholz macht. 

Die Eiche ist rotbrauner und hat eine sehr raue und faserige Rinde. Sie kann in allen Öfen (Kachelofen, Kaminofen, Werkstattofen) eingesetzt werden, die tatsächlich der Wärmegewinnung dienen. Für offene Kamine wird Eiche nicht unbedingt bevorzugt, da sie zwar gut Glut, aber kein so schönes Flammenbild entwickelt, weshalb es sich nur bedingt als Kaminholz eignet.

Weichholz

Weichholz ist leichter als Hartholz. Wegen seiner spezifischen Dichte ist Weichholz günstiger, denn es trocknet zügiger und brennt schneller an.

Wir bieten Ihnen unser Birkenholz an, welches eines der schönsten Flammenbilder (hell, leicht bläulich) entwickelt. Es wird gern als Kaminholz verwendet, da es im trockenen Zustand kaum Funkenflug entwickelt. Birkenholz brennt dabei relativ rasch ab.

Der Brennwert von Erlenholz liegt zwar unter dem der gern genutzten Birke, dafür ist das Holz am preisgünstigsten.  Das rötlichgelbe Holz, das noch nachdunkeln kann, ist einfach zu bearbeiten und trocknet relativ schnell.


Heiz- und Brennwerte

Holzart Brennwert je Raummeter Heizwert je Raummeter Brennwert je Kilogramm Heizwert je Kilogramm
Ahorn 1900 kWh 1759 kWh 4,1 kWh 3,8 kWh
Birke 1900 kWh 1759 kWh 4,3 kWh 4,0 kWh
Buche 2100 kWh 1945 kWh 4,0 kWh 3,7 kWh
Eiche 2100 kWh 1945 kWh 4,2 kWh 3,9 kWh
Esche 2100 kWh 1945 kWh 4,2 kWh 3,9 kWh
Erle 1500 kWh 1389 kWh 4,1 kWh 3,8 kWh
Holzart Brennwert je Raummeter Brennwert je Kilogramm
Ahorn 1900 kWh 4,1 kWh
Birke 1900 kWh 4,3 kWh
Buche 2100 kWh 4,0 kWh
Eiche 2100 kWh 4,2 kWh
Esche 2100 kWh 4,2 kWh
Holzart Heizwert je Raummeter Heizwert je Kilogramm
Ahorn 1759 kWh 3,8 kWh
Birke 1759 kWh 4,0 kWh
Buche 1945 kWh 3,7 kWh
Eiche 1945 kWh 3,9 kWh
Esche 1945 kWh 3,9 kWh

Holzlagerung

Lagern Sie Ihr Feuerholz an einem trockenen windigen Standort ohne direkten Bodenkontakt. Dabei sollten die einzelnen Holzscheite nicht zu eng gestapelt werden, damit die Luftzirkulation gegeben ist. Am besten eignet sich hierfür ein eigener Unterstand, der nach Möglichkeit in der Nähe der Feuerstelle zu finden ist.

Abhängig von der Jahreszeit und der Holzart sollte die Restfeuchte von gutem Brennholz unter 20% liegen, damit eine optimale Verbrennung möglich ist. 

Nachhaltigkeit

Um kurze Transportwege zu gewährleisten und der Umweltbilanz gerecht zu werden, beliefern wir Sie ausschließlich mit Buchen-, Eichen- und Birkenholz aus einheimischen Wäldern, das im Rahmen einer nachhaltigen und umweltgerechten Forstwirtschaft gewonnen wird. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen